• Startseite

Viel Zustimmung für modernisiertes Freibad

(vom 23.07.2019)

Rund 1.200 Besucher nutzten die Gelegenheit sich das sanierte und erweitere Aquella-Freibad am 19. Juli bei einer großen Sommerparty anzusehen. Der Badbetreiber, die Ansbacher Bäder und Verkehrs GmbH (ABuV), hatte bei kostenlosem Eintritt dazu eingeladen.

ABuV-Geschäftsführer Roland Moritzer (Bildmitte) bedankte sich bei den Badegästen für die Geduld während des über fünf Jahre laufenden Sanierungsprozesses und bei den Mitarbeitern der Bäder und der Stadtwerke Ansbach für das große Engagement bei der Bewältigung der vielfältigen Herausforderungen im Rahmen des Umbaus. Die Investitionen von rund 12,2 Mio. Euro und die umfangreichen Arbeiten haben sich jedoch gelohnt. Heute habe man das schönste Schwimmbad Deutschlands, wie Bürgermeister Martin Porzner (im Bild rechts) bei der Veranstaltung verkündete.

zurück